KiTa Hannover

Pädagogische Arbeit

Das „Kindesalter“ zeichnet sich durch besondere Sensibilität aus und ist durch einen persönlichen Entwicklungsstand geprägt. Individuelle Förderung und Begleitung wird zum entscheidenden Faktor der Betreuung in unseren Einrichtungen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im kontinuierlichen erkennen der Bedürfnisse neu aufgenommener und bereits betreuter Kinder. So fühlen sich Ihre Kinder bei uns wohl, geborgen und verstanden.

Persönlichkeitsentwicklung

Das Selbstbewusstsein, das Selbstvertrauen und die Eigenverantwortung der Kinder zu stärken sowie Selbständigkeit zu fördern sind unsere Ziele.

Die pädagogische Arbeit findet in jeder Gruppe in Kleingruppen, in Teilgruppen, in der Gesamtgruppe und in Einzelförderung statt. Wir arbeiten strukturiert und situationsorientiert mit gezielten im Wochenplan festgelegten Angeboten und in langfristigen Projekten, lassen uns aber die Freiheit, auf Situationen zu reagieren.

Bildung

Die Einrichtung ist ein Ort der Bildung. Wir verstehen diesen Begriff ganzheitlich und vielschichtig. Wir sind der Überzeugung, dass sich Kinder, mit entsprechenden Anreizen, Förderungen und Aufforderungen aus sich selbst heraus entwickeln (Selbstbildungsprozess). Die Kindertagesstätte versteht Bildung als offizielle Aufgabe. Die Bildungsarbeit von Kindertageseinrichtungen trägt dazu bei, dass sich Kinder in der Welt zurechtfinden und befähigt werden, diese mitzugestalten.

Kommunikation

Wir nutzen gerne die Möglichkeiten der Gemeinschaft. Das geschieht täglich bei vielen Gelegenheiten: Frühstück, gemeinsames Mittagessen, in den Spielsituationen im Gruppenraum, beim regelmäßigen Treffen in der Bauecke, zu jedem neuen Tagesabschnitt, beim Morgen- oder Abschlusskreis. Es wird besprochen, was gemacht werden soll, wo es Probleme gibt, was die einzelnen Kinder bewegt, welche Regeln für die Gruppe oder die gesamte Einrichtung wichtig sind (z.B. Streit schlichten, Aufräumen, etc.)

Mathematische Bildung

Wir beziehen die Zahlenwelt in unseren Alltag ein, indem wir besonderen Wert auf die Mengenlehre legen, das altersentsprechende richtige Zählen und die richtigen Mengenangaben z.B. beim Kochen und Backen. Die Vorschulkinder werden unterstützt in ihren Bedürfnissen und Wünschen, Zahlen und Buchstaben zu lernen. Mengenbestimmungen werden in dem Alltag einbezogen.

Des Weiteren beinhaltet die Förderung:

  • Kennenlernen von geometrischen Formen
  • Erkennen und Benennen von Zahlen
  • Erfahrungen mit Gewichten, Längen, Flüssigkeiten und Geld

Naturwissenschaftliche und technische Bildung

Durch immer zum Thema passend durchgeführte Experimente lernen die Kinder, mit verschiedenen Materialien und Körpern umzugehen. Sie begreifen physikalische Zusammenhänge und abstrakte Zusammensetzungen verschiedener Elemente. Ebenso haben die Kinder die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Geräte kennenzulernen, indem sie alte Telefone, Taschenrechner o.ä. auseinanderschrauben und das Innenleben untersuchen können.

Bewegung

Durch immer zum Thema passend durchgeführte Experimente lernen die Kinder, mit verschiedenen Materialien und Körpern umzugehen. Sie begreifen physikalische Zusammenhänge und abstrakte Zusammensetzungen verschiedener Elemente. Ebenso haben die Kinder die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Geräte kennenzulernen, indem sie alte Telefone, Taschenrechner o.ä. auseinanderschrauben und das Innenleben untersuchen können.Unser Bewegungsprogramm fördert bei Kindern die körperliche Entwicklung, die Grob- und Feinmotorik, das Selbstvertrauen und Teamwork. Unsere fürsorglichen und engagierten Mitarbeiter bringen den Kindern Kreativität und Phantasie sowie gute Manieren und ein angemessenes Sozialverhalten bei. Durch unser Vorschulprogramm wird ihr Kind alle sozialen und bildungsrelevanten Kompetenzen erlangen, die für den Kindergarten und die Schule notwendig sind!

Sport für U3*

Eine abwechslungsreiche Folge von unterschiedlichen Sportaktivitäten während des Unterrichts beansprucht die ganze Aufmerksamkeit der Kleinkinder! In diesem Alter reagieren manche Kinder sofort, andere hingegen sitzen einfach da und lassen das Geschehen an sich vorüberziehen. Somit dauert es manchmal ein Paar Unterrichtsstunden, bevor die Kinder begeistert mitmachen und jeden Bewegungsablauf gerne imitieren. Da die Kleinkinder immer noch dabei sind, Körperbeherrschung zu erlernen, kann dieser Fortschritt sehr schnell augenscheinlich und mit Freude beobachtet werden. Sportangebot für Kleinkinder ist durchaus sportorientiert, jedoch verwenden wir bunte Schaumstoffbälle und andere einfache Spielzeuge, um die Aufmerksamkeit der Kinder zu fesseln und ihre motorischen Grundfertigkeiten und ihre Hand-Auge-Koordination zu verbessern.

*U3 = Kinder unter 3 Jahren

Sport für Kindergarten

Das vorschulische Sportprogramm ist ein untrennbarer Bestandteil des KiTa-angebots. Eltern schätzen diese einmalige zusätzliche Möglichkeit der Kindesentwicklung im Kindergarten weil diese Aktivitäten ohne Druck von außen wahrgenommen werden können. Und den Kindern macht es einfach Spaß! Die Vorschüler brauchen viel Bewegung. Der Kindergarten bietet eine Menge strukturierter Übungen aus der gesamten Sportpalette an, welche für Koordination, Gleichgewicht und Vertrauen stehen. Jede Unterrichtseinheit besteht aus Warm-ups, Bodentraining, Sportübung der Woche, Stretching mit abschließender Cool-down. Der Unterricht wird von uns nicht als Wettbewerb gestaltet, sondern soll als reine positive Erfahrung für Vorschüler werden. Es ist erstaunlich, wie diese frühen Erfahrungen mit dem Sport Kinder dazu bringen, später neue Sportarten auszuprobieren.

Hygiene

Die Pflegemaßnahmen sind bei Kindern wichtig für das körperliche und seelische Wohlbefinden. Körperpflege, Schlafbedürfnisse und das Einnehmen der Mahlzeiten sind für die Kinder von elementarer und für unsere Betreuungsfachkräfte von entscheidender Orientierungs-Bedeutung. Sauberkeitserziehung nimmt einen hohen Stellenwert ein. Die Kinder werden nach Absprache mit den Eltern gewickelt. Wann sollte ein Kind keine Windeln mehr benötigen und das WC benutzen? Eben dann, wenn es geht und das Kind soweit ist. Wir setzen generell voraus, dass der Zeitpunkt des Beginns, an welchem sich ein Kind von der Windel entwöhnen lässt, ein absolut individueller Prozess ist.

Qualitätssicherung

In der Kindertagesstätte werden verschiedene Maßnahmen zur Einführung einer Qualitätssicherung geleistet:

  • Die Arbeitsabläufe der Kindertagesstätte werden gemeinsam reflektiert und schriftlich festgelegt.
  • Es gibt eine Konzeption der Einrichtung, die die Ziele und Inhalte der pädagogischen Arbeit mit den Kindern darstellt. Die pädagogische Arbeit wird regelmäßig dokumentiert und im Mitarbeiterteam besprochen.
  • Es werden regelmäßig Elternbefragungen durchgeführt, um die Meinungen und Wünsche der Eltern zu erfahren und bei den zukünftigen Planungen zu berücksichtigen.
  • Personalentwicklung durch externe und interne Fortbildungsangebote
  • Regelmäßiger Austausch und wöchentliche Dienstbesprechungen der pädagogischen Fachkräfte
  • Bei Bedarf Einzelberatung oder Fallberatung im Team durch Gruppenleitung
  • Jahresgespräche zwischen Mitarbeiter und Leitung und vieles mehr.

 

KiTa Hannover
Anmeldung bei Haeckis Zwerge e. V.
KiTa Hannover
Haeckis Zwerge e. V.
Haeckelstraße 10
30173 Hannover
Tel.: 0511 459 784 99
Fax: 0511 852 983
E-Mail: info@hz-ev.de
Login Content Management System Login E-Mail Account